Unsere gemeinsamen Erlebnisse

   

Grachtenfahrt am Ratsdelft

Grachtenfahrt

Typisch friesisch - die Fahrt auf den Kanälen (Grachten) mit einem extra-flachen Boot, um nicht unter den Brücken und in den Kanälen hängenzubleiben. Die Fahrt dauert ca. 2 Stunden und führt über Emder Hafen und Kesselschleuse zur Kunsthalle. Der Blick vom Wasser auf die Stadt - ein unvergessliches Erlebnis.

Bild aus der Kunsthalle Emden

Kunsthalle

Gegründet von der Stiftung Henri und Eske Nannen ist die Kunsthalle Emden heute einer der größten ihrer Art in Norddeutschland. Wir lassen uns von einem(r) MuseumsführerIn in die Welt der Bilder "entführen". Nach ca. 90 Minuten kann sich jeder individuell nach seinem Geschmack in der Kunsthalle umsehen - themenbezogene Sonderausstellungen, Tiffany-Raum, Museumsshop und Café Henri. 

Tiffany-Raum in der Kunsthalle

Leuchtturm

Wir steigen in Campen aus dem Bus und laufen ca. 20 Minuten bis zum Deich. Dort "erwartet" uns der höchste Leuchtturm Deutschlands. Das Maschinenhaus und der Seezeichen-Garten können besichtigt werden und anschließend steigen wir über 308 Stufen auf 65 m Höhe und genießen den fantastischen Blick über die friesländische Küste auf die Niederlande. Nach dem Abstieg wartet im Infobereich Kaffee und Kaltgetränke auf uns! 

Campener Leuchtturm

Landesmuseum

Das Ostfriesische Landesmuseum ist das bedeutendste kunst- und kulturhistorische Museums Frieslands und erschließt unterschiedliche Aspekte der Region von der Besiedlung bis heute. Unser(e) MuseumsführerIn zeigt uns in einem 90-minütigen Rundgang die Highlights der Ausstellung(en) mit abschließendem Aufstieg in den Glockenturm des Rathauses mit einem faszinierenden 360 Grad-Rundblick.

Rüstungskammer im Landesmuseum

Wattwanderung

Friesland ohne Wattwanderung? Geht gar nicht! Wir werden im Rahmen einer 2-stündigen geführten Wanderung die Besonderheiten des Lebensraums Watt kennenlernen. Am Trockenstrand in Upleward startet unser Abenteuer in das UNESCO-Weltnaturerbe und den Nationalpark Wattenmeer - alle fünf Sinne des Menschen werden gleichermaßen angesprochen.

Wanderung durch das Watt

Stadtführung

Ein(e) StadtführerIn wird uns zu Fuß in ca. 1,5 Stunden die Seehafenstadt Emden und ihre Sehenswürdigkeiten näherbringen. "Dat Otto Huus" und Rathaus liegen auf dem Weg, sowie das Bunkerwandbild und die Lasco-Bibliothek. Im Anschluss daran erleben wir eine original Ostfriesische Teezeremonie im Pelzerhaus. Sie erfahren, was es mit den Kluntjes und Wulkjes auf sich hat und lassen uns natürlich den Tee schmecken.

Stadtführung durch Emden

Vogelschutzgebiet

Nach kurzer Busfahrt setzen wir mit der Fähre von Petkum (Vogelschutzgebiet!) nach Ditzum über, besichtigen den Hafen und verweilen in dem ruhigen Fischerdorf.

Vogelbeobachtung am Dollart

Über den Deich wandern wir zum Ems-Sperrwerk, bevor wir (nach einer Stärkung im Café) entlang des Naturschutzgebietes Dollart zum Wymeerer Sieltief laufen. Die Landschaft, die Luft und das Meer in diesem abgeschiedenen Teil Frieslands sind einmalig. Gegen Abend nehmen wir die letzte Fähre nach Petkum und fahren zurück nach Emden.  

Watt- und Deichlandschaft

Weltladen

Fairtrade, nachhaltiges Wirtschaften und der kooperativ-gemeinschaftliche Ansatz stehen im Mittelpunkt unseres Besuches im Weltladen. Wir erfahren über die Gründung der Bewegung und die laufenden Projekte, können uns im Ladengeschäft über Welt-Produkte informieren und freuen uns zum Abschluss auf eine gemeinsame Tasse Kaffee - fair gehandelt natürlich.

Projektvorstellung im Weltladen

 

Sultan-Moschee in Emden

Moschee-Besuch

Die Sultan-Moschee steht uns für einen kultur-religiösen Besuch offen. Der Imam berichtet über das Leben sowie die Vielfalt der Islamischen Gemeinde und führt uns durch die Moschee. Im Anschluss tauschen wir uns bei einer Tasse türk. Tee oder Kaffee mit Gemeindemitgliedern aus.

Ökowerk an der Ems

Ökowerk

Direkt an der Mündung der Ems in den Dollart gelegen dreht sich beim Ökowerk alles um den Erhalt von Tier- und Pflanzenarten, sinnvoller Einsatz von Ressourcen und den schonenden Umgang mit der Natur. Ein Mitarbeiter des Regionalen Umweltzentrums wird Anregungen geben, wie jeder einzelne von uns dabei mithelfen kann, nach dem Motto des Ökowerks: erleben - begreifen - handeln - bewahren. Der ca. 2-stündige Rundgang endet mit Kaffee&Kuchen im Umweltzentrum.

Rundgang am Emder Außenhafen

Überseehafen

 Mit dem Bus fahren wir zum Borkum-Anleger und gehen zu Fuß über die Neeserlander Schleuse und die große Seeschleuse zum Südkai und dem Außenhafen. Die großen Container-Schiffe, Verladestationen und Lagerflächen (u.a. für die Fahrzeug-Verschiffung und für die Offshore-Windparks) sind unser ständiger Begleiter. Und nicht zu vergessen die ständige, salzhaltige Seebrise.

Friesisch-maritime Atmosphäre

Kulturabend

Ein kulturelles Highlight ist am Dienstag-Abend garantiert: ein Abend mit Musiker und/oder Künstler im Café Einstein. Lasst euch einfach überraschen ...

Musik im Café Einstein

Insel Norderney mit WattWelten (nur bei "Friesland light")

Strand auf Norderney


Wir nehmen den  Zug von Emden nach Norddeich und die Fähre (ca. 50 min.) und schon sind wir auf der Insel Norderney. Die Ausstellung  WattWelten (UNESCO Weltnaturerbe) direkt am Hafen wird uns begeistern. Anschließend laufen wir am Strand entlang, hören dem Wind und den Wellen zu und genießen den Blick von den Aussichtsplattformen auf die Dünen

WattWelten auf Norderney


Goodies

Folgende Zusatzpunkte sind ebenfalls im Leistungspaket enthalten:

Feuerschiff am Ratsdelft

Begrüßungsabend

Am Anreisetag treffen wir uns i.d.R. um 18.00 Uhr zum Begrüßungsabend am Feuerschiff "Deutsche Bucht" (ein ehemaliger schwimmender Leuchtturm) am Ratsdelft in Emden. Wir lernen uns gegenseitig kennen, das geplante Programm und der Ablauf (Uhrzeiten, Treffpunkte, Hinweise etc.) werden vorgestellt. Den Abend beschließen wir mit einem Friesischen Abendessen im Trauzimmer auf dem Feuerschiff.

Friesisches Abendessen im Trauzimmer auf dem Feuerschiff

 

Hafenkneipe

Zum Abschluss der Erlebnistage werden wir am letzten Abend gemeinsam eine Hafenkneipe besuchen und uns über das Erlebte austauschen. Ihr seid eingeladen, den landestypischen "Friesengeist" zu probieren ...

Hafenkneipe in Emden

Fotobuch

Jeder Teilnehmer erhält im Nachgang ein mehrseitiges Fotobuch als Erinnerung an unsere gemeinsamen Erlebnistage in Friesland per Post zugesandt!

Fotobuch als Erinnerung


Weiter zur Bildergalerie oder zu den Leistungen der Erlebnistage?